Information zur Schulkonferenz

In Anbetracht der heute stattfindenden Schulkonferenz möchten wir über unser geplantes Vorgehen informieren, da immer wieder der Wunsch nach mehr Transparenz aufkommt.

Insbesondere möchten wir auf den Antrag Thema zum Mediennutzungsregeln, welchen ihr hier findet, aufmerksam machen.
Es wird voraussichtlich einen Änderungsantrag geben, der verdeutlichen soll, dass der “ Bereich der Pausenhalle“Glaskasten und Oberstufencomputerraum einschließt, um Missverständnissen auf Schüler- und/oder Lehrerseite vorzubeugen.

Die Regelung für die Bis(s)trotek während der Mittagszeit ist nicht als Rückschritt zu betrachten, sondern als logische Konsequenz der Regelung, dass dort in der Mittagszeit lediglich gegessen werden soll. Denn vermutlich weiß jeder aus eigener Erfahrung, wie viel mehr Zeit das Essen beansprucht, wenn nebenbei andere Dinge wichtiger sind und es wäre Unfair, wenn anderen dadurch die Möglichkeit auf ein Mittagessen genommen wird.

Die Regelung für die Unterstufe ist etwas, dass von vornherein zur Debatte stand. Aufgrund der Tatsache, dass die betroffenen Schüler sich, häufig auch während der 5 min. Pausen, in die Medienbereiche begeben, führte zu Verspätungen und dergleichen.

Wenn noch Fragen bestehen sollten, was den Ablauf heute Abend angeht oder solche, einzelne Regelungen und deren Hintergründe betreffen, sind wir natürlich alle gerne bereit, euch diese zu beantworten.

TSSler zeigen Gesicht gegen Mobbing!

Stark gegen Mobbing - TitelbildWir präsentieren seit gestern die Ergebnisse des Fotoshootings zur Kampagne „Stark gegen Mobbing“ im Netz.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die wir vor den Osterferien gebeten hatten, sich mit bösem oder traurigem Blick ablichten zu lassen, sind nun zusammen mit Aussagen wie „Bei uns hat Mobbing Hausverbot!“ oder „Respekt statt Mobbing!“ auf den Kampagnenplakaten zu sehen. Demnächst wird ein Großteil der Plakateauch an möglichst vielen Orten in der Schule ausgehängt werden, um die Botschaft, die von ihnen ausgeht überall präsent zu machen.

Mehr lesen

Das Verbot bröckelt

Smartmob "THIS is crazy - Call against the wall", Mai 2012 | Foto: tss-svMedienverbot: Schulkonferenz stimmt Testphase zu

In der Vorbereitungsphase zur 2. Schulkonferenz, die Mitte Mai stattfand, haben wir erneut Kompromisslösungen bzgl. der Mediennutzung (§ 3.2 Hausordnung) angestrebt und Eltern- und Lehrerschaft gebeten, Stellung dazu zu beziehen. Die Schulkonferenz gab letztendlich freie Bahn für eine Testphase, auf dessen Inhalte sich ein Schüler-Lehrer-Eltern-Ausschuss einigen musste. Und: Es klappte! Wir konnten, nachdem das Verbot auf unseren Druck hin 2011 bereits leicht gelockert wurde, folgende Regelung aushandeln, die ab dem 1. Schultag des neuen Schuljahres testweise gilt:

Mehr lesen